Comments
yourfanat wrote: I am using another tool for Oracle developers - dbForge Studio for Oracle. This IDE has lots of usefull features, among them: oracle designer, code competion and formatter, query builder, debugger, profiler, erxport/import, reports and many others. The latest version supports Oracle 12C. More information here.

2008 West
DIAMOND SPONSOR:
Data Direct
SOA, WOA and Cloud Computing: The New Frontier for Data Services
PLATINUM SPONSORS:
Red Hat
The Opening of Virtualization
GOLD SPONSORS:
Appsense
User Environment Management – The Third Layer of the Desktop
Cordys
Cloud Computing for Business Agility
EMC
CMIS: A Multi-Vendor Proposal for a Service-Based Content Management Interoperability Standard
Freedom OSS
Practical SOA” Max Yankelevich
Intel
Architecting an Enterprise Service Router (ESR) – A Cost-Effective Way to Scale SOA Across the Enterprise
Sensedia
Return on Assests: Bringing Visibility to your SOA Strategy
Symantec
Managing Hybrid Endpoint Environments
VMWare
Game-Changing Technology for Enterprise Clouds and Applications
Click For 2008 West
Event Webcasts

2008 West
PLATINUM SPONSORS:
Appcelerator
Get ‘Rich’ Quick: Rapid Prototyping for RIA with ZERO Server Code
Keynote Systems
Designing for and Managing Performance in the New Frontier of Rich Internet Applications
GOLD SPONSORS:
ICEsoft
How Can AJAX Improve Homeland Security?
Isomorphic
Beyond Widgets: What a RIA Platform Should Offer
Oracle
REAs: Rich Enterprise Applications
Click For 2008 Event Webcasts
SYS-CON.TV
Today's Top SOA Links


DocWallet - der sichere Dokumentenmanager für iPad und PC

BONN, Deutschland, 24. Februar 2013 /PRNewswire/ -- DocWallet heißt die Lösung der Deutschen Post für alle, die hohe Datensicherheit beim Einsatz mobiler Endgeräte brauchen. Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit des Systems hat sich bereits weltweit herumgesprochen. In den ersten fünf Wochen nach dem Markteintritt wurden knapp 30 000 Downloads der App registriert. Dabei ist besonders in den USA eine steigende Nachfrage zu verzeichnen.

Worin liegt der rasche Erfolg von DocWallet begründet?

Hinter DocWallet verbirgt sich eine persönliche elektronische Dokumentenmappe für iPad und Window-PCs. Die Vertraulichkeit der Dokumente ist durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (AES/RSA) über eigene, dedizierte Server in Deutschland sichergestellt. Schon während der Synchronisation mit einem PC werden die Daten verschlüsselt übertragen. Dateien und Ordner lassen sich  nur auf autorisierten Endgeräten sichtbar machen.

Tablets und Smartphones sind privat und in modernen Arbeitsumgebungen Alltag geworden. Gerade das iPad wird dabei immer öfter dienstlich genutzt. Bei der Einbindung mobiler Geräte in die IT von Unternehmen blieb ein Problem bislang ungelöst: Wie lassen sich vertrauliche Dokumente im mobilen Einsatz sicher schützen? Die Deutsche Post hat hierfür jetzt DocWallet auf den Markt gebracht.

Produktmanager Marco Hauprich: „Es ist ein einfach zu bedienender und gleichzeitig sicherer Service, der den Usern von iPads das Leben erleichtert. Angesprochen sind alle, die bei hohen Mobilitätsansprüchen stets Zugriff auf persönliche Dokumente haben wollen und besonderen Wert auf Datensicherheit legen. Ein vergleichbares Produkt, das Nutzerfreundlichkeit mit solchem Sicherheitsstandard kombiniert, gibt es nicht."

Harald Lemke, bei der Deutschen Post technisch verantwortlich für DocWallet: „Unser Sicherheitskonzept berücksichtigt die besorgniserregende Entwicklung, dass zentrale Server zunehmend Ziele von Angriffen sind. Deshalb werden Dokumente ausschließlich verschlüsselt übertragen und gespeichert."

Er ergänzt mit Blick auf jüngste Hacker-Attacken gegen prominente Cloud-Provider: „Unser  System ist so aufgebaut, dass sich auf dem DocWallet-Server weder Schlüssel noch Benutzerpasswörter finden. Deshalb bleiben vertrauliche Dokumente unserer Kunden selbst im Falle eines Einbruchs geschützt. Vertrauliches Schriftgut-Management gehört bekanntlich immer schon zu den Kernkompetenzen der Deutschen Post. DocWallet reiht sich hier nahtlos ein."

Mit DocWallet können Anwender also ohne Risiko

  • PDF-Dokumente speichern, lesen und in Ordnern verwalten
  • PDF-Dokumente zwischen Windows-PCs und iPads synchronisieren
  • PDF-Dokumente auf dem iPad mit Anmerkungen versehen

DocWallet besteht aus einem Windows-Client und der dazugehörigen iPad-App. Diese App mit integriertem Reader ermöglicht die Nutzung von Dokumenten auf dem iPad. Die Synchronisierungsmöglichkeit mit PCs stellt sicher, dass die Daten auch bei paralleler Nutzung mehrerer Geräte immer auf aktuellen Stand bleiben. Dabei lässt sich der DocWallet Account für beliebig viele Geräte (PCs, iPads) einsetzen.

Alle autorisierten Anwender sind stets auf einem Stand - ein Klick und das gesamte Team ist UpToDate. Post-Manager Marco Hauprich: „Dadurch wird die alltägliche Informationsversorgung für mobile Anwender erheblich beschleunigt und vereinfacht."

Die sichere Lösung für modernen Dokumentenschutz ist unter www.docwallet.com und im App-Store von Apple downloadbar. Im ersten Monat ist die Nutzung kostenlos, danach sind die Preise gestaffelt: Ein Monat kostet 5,99 Euro, drei Monate 14,99 Euro, ein Jahr 49,99 Euro und zwei Jahre 89,99 Euro.

Weitere Informationen unter www.docwallet.com und im App-Store von Apple

About PR Newswire
Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Web 2.0 Latest News
The current version of Angular is Release Candidate 1. This version changed the way how the framework is distributed – it comes as a set of scoped npm packages now. Any imports of the Angular classes will be done from @angular instead of angular2, for example: import {bootstrap} from ...
Cloud computing changed data analytics for good. It enabled companies to drastically decrease resources and architecture previously assigned with business intelligence departments. It also enabled laymen to run advanced business analytics. Cloud was also the architecture of choice for ...
One look at the comments section of an April column on digital marketing in TechCrunch, and it becomes obvious that contributor Samuel Scott, the marketing and communications director for data analytics software firm Logz.io, pushed a few hot buttons with his take on marketing tech. S...
Are you evaluating a software asset for a potential purchase, investment, decision making for the future, possible termination, etc? Here are some questions to consider. Is this a revenue generating asset? How much revenue does it generate? - Establishing the true business value of a...
If the cloud was once (ever) bleeding edge, now the cloud is sheer necessity for anyone doing anything on the Internet. It has changed the way we architect applications, build IT budgets, grow userbases, even write individual lines of code. As the Internet continues to lambdify, cloud ...
Subscribe to the World's Most Powerful Newsletters
Subscribe to Our Rss Feeds & Get Your SYS-CON News Live!
Click to Add our RSS Feeds to the Service of Your Choice:
Google Reader or Homepage Add to My Yahoo! Subscribe with Bloglines Subscribe in NewsGator Online
myFeedster Add to My AOL Subscribe in Rojo Add 'Hugg' to Newsburst from CNET News.com Kinja Digest View Additional SYS-CON Feeds
Publish Your Article! Please send it to editorial(at)sys-con.com!

Advertise on this site! Contact advertising(at)sys-con.com! 201 802-3021




SYS-CON Featured Whitepapers
ADS BY GOOGLE