Comments
yourfanat wrote: I am using another tool for Oracle developers - dbForge Studio for Oracle. This IDE has lots of usefull features, among them: oracle designer, code competion and formatter, query builder, debugger, profiler, erxport/import, reports and many others. The latest version supports Oracle 12C. More information here.

2008 West
DIAMOND SPONSOR:
Data Direct
SOA, WOA and Cloud Computing: The New Frontier for Data Services
PLATINUM SPONSORS:
Red Hat
The Opening of Virtualization
GOLD SPONSORS:
Appsense
User Environment Management – The Third Layer of the Desktop
Cordys
Cloud Computing for Business Agility
EMC
CMIS: A Multi-Vendor Proposal for a Service-Based Content Management Interoperability Standard
Freedom OSS
Practical SOA” Max Yankelevich
Intel
Architecting an Enterprise Service Router (ESR) – A Cost-Effective Way to Scale SOA Across the Enterprise
Sensedia
Return on Assests: Bringing Visibility to your SOA Strategy
Symantec
Managing Hybrid Endpoint Environments
VMWare
Game-Changing Technology for Enterprise Clouds and Applications
Click For 2008 West
Event Webcasts

2008 West
PLATINUM SPONSORS:
Appcelerator
Get ‘Rich’ Quick: Rapid Prototyping for RIA with ZERO Server Code
Keynote Systems
Designing for and Managing Performance in the New Frontier of Rich Internet Applications
GOLD SPONSORS:
ICEsoft
How Can AJAX Improve Homeland Security?
Isomorphic
Beyond Widgets: What a RIA Platform Should Offer
Oracle
REAs: Rich Enterprise Applications
Click For 2008 Event Webcasts
SYS-CON.TV
Today's Top SOA Links


Gemalto, Banco Itaú und TIM starten erstes Pilotprogramm für NFC-Bezahlen in Brasilien

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, gab heute bekannt, dass seine UpTeq NFC SIM-Karte und Allynis Trusted Services Management (TSM)-Lösung das Kernstück des ersten mobilen NFC-Bezahlprogramms in Brasilien bilden. TIM Brasil, ein Mobilfunkbetreiber mit 70 Millionen Teilnehmern, und Banco Itaú, eine der weltweit größten Banken, verwandeln unter Einsatz der Technologie von Gemalto Smartphones in praktische mobile Bezahllösungen, die das Ausführen von Transaktionen unterwegs durch einfaches Schwenken des Mobilgeräts vor einem kontaktlosen Zahlungsterminal ermöglichen. Die TSM-Plattform von Gemalto sorgt für eine sichere Integration und Verwaltung der brasilienweiten NFC-Dienste.

Die NFC SIM-Karten und TSM-Plattform von Gemalto ermöglichen eine sehr viel einfachere und schnellere Ausführung mobiler Transaktionen und schützen sensible Kontodaten, wobei sie gleichzeitig einen Dienst mit Zusatznutzen bereitstellen, der die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung an die beteiligten Marken und Banken steigert. Teilnehmer können in über 100 beliebten Restaurants, Cafés und Läden vor Ort Einkäufe tätigen. Im Rahmen der Ausweitung des Pilotprogramms ermöglicht die TSM-Lösung von Gemalto die sichere OTA-Installation (Over The Air) einer Vielfalt von NFC-Diensten auf Mobilgeräten, beispielsweise für den öffentlichen Personenverkehr.

„Unsere langjährige Partnerschaft mit Gemalto trägt entscheidend dazu bei, dass wir bahnbrechende Technologien und Dienste anbieten können, die neue Teilnehmer anlocken und als Kunden binden“, so Roger Solé, Chief Marking Officer bei TIM Brazil. „Die von Gemalto im Bereich der mobilen Finanzdienste in Lateinamerika gesammelten Erfahrungen sind für dieses Pilotprogramm von großer Bedeutung und helfen, Probleme einzuschätzen, Lösungen zu entwickeln und aus Rückmeldungen von Teilnehmern die Schlüsse zu ziehen, die eine künftige brasilienweite Einführung zu einem Erfolg machen.”

„Die Technologie, Infrastruktur und Sensibilisierung der Verbraucher hinsichtlich des kontaktlosen Bezahlens sind die richtigen Komponenten für das künftige enorme Wachstum in Brasilien“, so Fernando Teles, Credit Card Director bei Itaú Unibanco. „Die bewährte NFC-Technologie von Gemalto steigert die Flexibilität von Zahlungssystemen und fördert die Neudefinierung der Beziehungen der Kunden zu ihrer Bank, ihren Mobilgeräten und Mobilfunkbetreibern. Letztlich führt sie zu einer starken Belebung des Marktes in Brasilien.”

„Das Pilotprojekt in Brasilien ergänzt die über 50 erfolgreichen weltweiten Einführungen der NFC-Technologie von Gemalto und ist nur der Anfang dieser Entwicklung in Lateinamerika“,so Eric Megret-Dorne, Senior Vice President of Secure Transactions bei Gemalto Latin America. „Die Zusammenarbeit mit leistungsstarken Marktführern wie TIM Brasil und Banco Itaú bringt uns der Bereitstellung der NFC-Dienste für die Massen in Brasilien einen wichtigen Schritt näher.”

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL 0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit. Das Unternehmen erzielte 2011 einen Jahresumsatz von 2 Milliarden Euro. Gemalto beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter in insgesamt 74 Niederlassungen und 14 Forschungs- und Service-Zentren in 43 Ländern.

Gemalto ist ein integraler Bestandteil der entstehenden digitalen Gesellschaft. Milliarden von Menschen weltweit wollen heute überall, jederzeit und uneingeschränkt kommunizieren, reisen, einkaufen, Bankgeschäfte erledigen, unterhalten werden oder arbeiten – und das so einfach, angenehm und sicher wie möglich. Gemalto erfüllt die wachsenden Anforderungen an individuelle mobile Serviceleistungen, Identitätsschutz, sichere Zahlungslösungen, authentifizierte Onlinedienste, Zugang zu Cloud-Computing, moderne Transportlösungen, M2M-Kommunikationslösungen sowie elektronische Gesundheits- und Behördendienste.

Gemalto entwickelt sichere Softwarelösungen zur Ausführung auf vertrauenswürdigen Geräten, die das Unternehmen selbst entwickelt, konzipiert und personalisiert. Während des gesamten Lebenszyklus verwaltet Gemalto diese Geräte, die darauf enthaltenen vertraulichen Daten sowie die ermöglichten Services. Durch kontinuierliche Innovationen ermöglicht es Gemalto seinen Kunden, attraktive Angebote für das digitale Leben zu machen. Die Endanwender profitieren vom Komfort und der Sicherheit dieser Lösungen.

Da immer mehr Menschen die Software und die sicheren Geräte von Gemalto nutzen erzielt das Unternehmen hohe Wachstumszahlen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gemalto.com, www.justaskgemalto.com, blog.gemalto.com oder folgen Sie uns auf Twitter:@gemalto.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

About Business Wire
Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Web 2.0 Latest News
A few weeks back, I wrote a post about getting ready to address a coworker's bad code. This sparked some conversation across various media, including the following interesting question: ...seems that there is a breakdown in managing the development process. Why is Bob allowed [to kee...
DevOps has traditionally played important roles in development and IT operations, but the practice is quickly becoming core to other business functions such as customer success, business intelligence, and marketing analytics. Modern marketers today are driven by data and rely on many ...
Developers are – despite their attention to what is considered a very logic-based field of study – a very creative group. Give them a hurdle to overcome and they will. The problem, of course, is not that they’ve solved a problem, it’s that in doing so they’ve likely created a source of...
One of the most prominent current trends among enterprise companies is the nearly insatiable demand for enterprise mobile applications. By some reports, 85% of companies have a mobile backlog of between one and 20 applications, with a majority (50%) having a backlog of between 10 and 2...
Internationalizing software has been overlooked by companies in years past. Many available software applications lacked the ability to work with different languages or locale variations such as calendars, currency and numbering conventions. Although North America is a rich market and m...
Subscribe to the World's Most Powerful Newsletters
Subscribe to Our Rss Feeds & Get Your SYS-CON News Live!
Click to Add our RSS Feeds to the Service of Your Choice:
Google Reader or Homepage Add to My Yahoo! Subscribe with Bloglines Subscribe in NewsGator Online
myFeedster Add to My AOL Subscribe in Rojo Add 'Hugg' to Newsburst from CNET News.com Kinja Digest View Additional SYS-CON Feeds
Publish Your Article! Please send it to editorial(at)sys-con.com!

Advertise on this site! Contact advertising(at)sys-con.com! 201 802-3021




SYS-CON Featured Whitepapers
ADS BY GOOGLE