Comments
yourfanat wrote: I am using another tool for Oracle developers - dbForge Studio for Oracle. This IDE has lots of usefull features, among them: oracle designer, code competion and formatter, query builder, debugger, profiler, erxport/import, reports and many others. The latest version supports Oracle 12C. More information here.

2008 West
DIAMOND SPONSOR:
Data Direct
SOA, WOA and Cloud Computing: The New Frontier for Data Services
PLATINUM SPONSORS:
Red Hat
The Opening of Virtualization
GOLD SPONSORS:
Appsense
User Environment Management – The Third Layer of the Desktop
Cordys
Cloud Computing for Business Agility
EMC
CMIS: A Multi-Vendor Proposal for a Service-Based Content Management Interoperability Standard
Freedom OSS
Practical SOA” Max Yankelevich
Intel
Architecting an Enterprise Service Router (ESR) – A Cost-Effective Way to Scale SOA Across the Enterprise
Sensedia
Return on Assests: Bringing Visibility to your SOA Strategy
Symantec
Managing Hybrid Endpoint Environments
VMWare
Game-Changing Technology for Enterprise Clouds and Applications
Click For 2008 West
Event Webcasts

2008 West
PLATINUM SPONSORS:
Appcelerator
Get ‘Rich’ Quick: Rapid Prototyping for RIA with ZERO Server Code
Keynote Systems
Designing for and Managing Performance in the New Frontier of Rich Internet Applications
GOLD SPONSORS:
ICEsoft
How Can AJAX Improve Homeland Security?
Isomorphic
Beyond Widgets: What a RIA Platform Should Offer
Oracle
REAs: Rich Enterprise Applications
Click For 2008 Event Webcasts
SYS-CON.TV
Today's Top SOA Links


Unternehmen riskieren Verlust von Kunden aufgrund begrenzter mobiler Web-Strategien

LONDON, December 12, 2012 /PRNewswire/ --



Vierteljährlich veröffentlichter Metrics Report von Netbiscuits zeigt: auch wenn sich Unternehmen unter den Top 10 der meistverwendeten Mobilgeräte befinden, decken sie nur 56 % des weltweiten Datenverkehrs ab

  • In 7 von 8 Märkten sind Feature Phones für mehr Datenverkehr verantwortlich als Tablets*
  • 6 Blackberry-Geräte befinden sich in den Top 25 der meistverwendeten Geräte
  • Kindle Fire unter Top-25 Geräten für mobiles Web-Browsing in Nordamerika

Netbiscuits, der weltweit führende Anbieter von Software-Lösungen für adaptive Web-Entwicklung, gab heute bekannt, dass einige Unternehmen den Kunden unzureichende mobile Web-Erlebnisse bieten und Kunden an die Wettbewerber verlieren könnten, wenn sie keine Mobil-Strategien entwickeln, die die sich wandelnden Muster des Webzugangs oder die vielen verschiedenen Geräte, die genutzt werden, ausreichend berücksichtigen. Der vierteljährlich veröffentlichte Metrics Report von Netbiscuits zeigt, dass Unternehmen sogar dann nur noch 56 % des weltweiten Datenverkehrs abdecken, wenn sie unter den Top 10 der am häufigsten verwendeten Geräte stehen.  

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121004/567279 )

Die Web-Gewohnheiten der Mobil-Nutzer ändern sich und Websites werden über Geräte abgerufen, die nur selten von den Mobil-Strategien der Unternehmen abgedeckt sind. Auf 7 der 8 untersuchten regionalen Märkte wird mehr Datenverkehr über Feature-Phones verzeichnet als über Tablets. Dies ist für die Mobil-Strategien der Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Diese stützen sich oft auf ihre PC-Websites für Tablets, was an sich auch eine begrenzte Strategie darstellt, da Touch- und GPS-Funktionalitäten fehlen.

Die rückläufige Nutzung von Blackberry-Geräten hat einige Firmen dazu veranlasst, die Web-Erfahrung für diese Smartphones nicht mehr weiter zu optimieren. Der Metrics Report zeigt jedoch, dass trotz des rückläufigen Trends immer noch sechs Blackberry-Geräte unter den Top 25-Geräten hinsichtlich globalen Datenverkehrs stehen, wobei sich das Blackberry 8520 auf Platz fünf befindet.

"Wenn die Unternehmen diese sich wandelnden Trends der Art und Weise, wie die Menschen das Web zugreifen, nicht berücksichtigen, könnten eine Mehrheit ihrer Kunden aufgrund langsamer, begrenzter oder gar unzureichender Erfahrungen den Anbieter wechseln und die Unternehmen würden ihre Kunden an Wettbewerber mit besseren, ansprechenderen Angeboten verlieren", so Daniel Weisbeck, CMO von Netbiscuits. "Die Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Web-Anwendung oder Website eine hochwertige und maßgeschneiderte Web-Erfahrung auf allen Geräten, Browsern und Funktionen bietet, wenn sie ihre Kunden in der hart umkämpften Branche behalten wollen. Ein reaktionsfähiges Design ist hier nie genug. Reaktionsfähiges Design trägt nicht dazu bei, die Erfahrung beispielsweise durch schnellere Umwandlung, GPS und Touch-Funktionen zu verbessern."

Der Metrics Report bietet außerdem einen Überblick über die Top-Geräte-Kategorien des globalen Datenverkehrs. Die iPhone-Modelle 3G, 3GS, 4, 4S stehen mit 31 % globalen Datenanteils ganz oben, gefolgt vom Samsung GT-I9100 (Galaxy S2, Galaxy Z) mit einem Anteil von 6 % und dem Samsung GT-I9300 auf Platz drei mit 4 %.

Die Cloud-basierte, adaptive Web-Entwicklungsplattform von Netbiscuits bietet den Unternehmen die Möglichkeit, schnell und einfach eine reichhaltige mobile Web-Erfahrung anzubieten, die individuell an jedes mobile Gerät angepasst ist, unabhängig von dessen Anteil am weltweiten Datenverkehr.

Informationen zum Metrics Report

Der Metrics Report beruht auf einer Analyse des weltweiten Internet-Datenverkehrs über die Netbiscuits-Plattform im Oktober 2012. Regionale* Märkte in diesem Bericht sind Asien-Pazifik, Osteuropa, der Nahe Osten und Nordafrika, Nordamerika, Mittel- und Südamerika, Afrika südlich der Sahara sowie Westeuropa. Den gesamten Bericht finden Sie auf http://www.netbiscuits.com/mobile-web-metrics-report-2012

Informationen zu Netbiscuits

Netbiscuits ist der weltweit führende Anbieter von Software-Lösungen für adaptive mobile Web-Erfahrungen und wird von Unternehmen weltweit genutzt. Die Lösungen von Netbiscuits werden von der Cloud-basierten Netbiscuits-Plattform betrieben, Werkzeuge, mit denen Kosten, Zeit und Risiken bei der Entwicklung mobiler Web-Anwendungen reduziert werden können, um ein maßgeschneidertes und hochwertiges mobiles Nutzererlebnis auf allen mobilen und netzgebundenen Geräten zu schaffen. Mit einem weltweiten Partner-Netzwerk und dem Hosting von über 110.000 mobilen Web-Anwendungen und Websites sowie die tägliche Verwendung durch mehr als 15.000 professionelle Entwickler wird die Netbiscuits-Plattform von einem umfassenden Ökosystem an Web-Infrastruktur-Anbietern und Systemintegratoren unterstützt. Die Cloud-Plattform von Netbiscuits bietet dank branchenführender Prüf- und Erkennungs-Software sowie eingängiger Entwickler-Shortcuts effizient und sicher eine maßgeschneiderte mobile Web-Erfahrung, so dass umfangreiche Funktionen sowohl auf älteren mobilen Geräten als auch auf den neuesten Geräten und Feature-Releases erstellt und angeboten werden können. Besuchen Sie http://www.netbiscuits.com

Kontakte Öffentlichkeitsarbeit bei Netbiscuits
Deborah Thomas
Vice President, weltweite Unternehmenskommunikation
+44(0)7825-142922
d.thomas@netbiscuits.com


About PR Newswire
Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Web 2.0 Latest News
JavaScript redefined web applications ushering in a new era of dynamic websites with fluid responsive designs. It has gained a strong following among developers, popular libraries and frameworks like JQuery and Angular JS are all built with JavaScript. The endless design possibilities ...
We’re starting to see predictions about what’s going to be hot in enterprise technology in 2017. Cloud (yet again), Blockchain, Big Data / Analytics, Internet of Things (IoT) are all among the top of the list. However, it was Krish Subrumanian’s humorous tweet that started me thinking...
Over the past few years, the use of artificial intelligence has expanded more rapidly than many of us could have imagined. While this may invoke fear and dread in some, these relatively new technology applications are clearly delivering real value to our global society. This value is ...
As the network has moved from a physical entity to a more abstract one, IT has valiantly kept pace by researching and deploying new network devices and functionality. IT teams have had to shift workloads and mindsets to the cloud and to SaaS providers, while remaining responsible for e...
Every organization collects, stores and retains portions of dark data. It's the digital equivalent of emotional baggage which hangs around after every user interaction, transaction, and customer engagement. In fact, not using data effectively is costing United Airlines almost $1 Billio...
Subscribe to the World's Most Powerful Newsletters
Subscribe to Our Rss Feeds & Get Your SYS-CON News Live!
Click to Add our RSS Feeds to the Service of Your Choice:
Google Reader or Homepage Add to My Yahoo! Subscribe with Bloglines Subscribe in NewsGator Online
myFeedster Add to My AOL Subscribe in Rojo Add 'Hugg' to Newsburst from CNET News.com Kinja Digest View Additional SYS-CON Feeds
Publish Your Article! Please send it to editorial(at)sys-con.com!

Advertise on this site! Contact advertising(at)sys-con.com! 201 802-3021




SYS-CON Featured Whitepapers
ADS BY GOOGLE