Comments
yourfanat wrote: I am using another tool for Oracle developers - dbForge Studio for Oracle. This IDE has lots of usefull features, among them: oracle designer, code competion and formatter, query builder, debugger, profiler, erxport/import, reports and many others. The latest version supports Oracle 12C. More information here.

2008 West
DIAMOND SPONSOR:
Data Direct
SOA, WOA and Cloud Computing: The New Frontier for Data Services
PLATINUM SPONSORS:
Red Hat
The Opening of Virtualization
GOLD SPONSORS:
Appsense
User Environment Management – The Third Layer of the Desktop
Cordys
Cloud Computing for Business Agility
EMC
CMIS: A Multi-Vendor Proposal for a Service-Based Content Management Interoperability Standard
Freedom OSS
Practical SOA” Max Yankelevich
Intel
Architecting an Enterprise Service Router (ESR) – A Cost-Effective Way to Scale SOA Across the Enterprise
Sensedia
Return on Assests: Bringing Visibility to your SOA Strategy
Symantec
Managing Hybrid Endpoint Environments
VMWare
Game-Changing Technology for Enterprise Clouds and Applications
Click For 2008 West
Event Webcasts

2008 West
PLATINUM SPONSORS:
Appcelerator
Get ‘Rich’ Quick: Rapid Prototyping for RIA with ZERO Server Code
Keynote Systems
Designing for and Managing Performance in the New Frontier of Rich Internet Applications
GOLD SPONSORS:
ICEsoft
How Can AJAX Improve Homeland Security?
Isomorphic
Beyond Widgets: What a RIA Platform Should Offer
Oracle
REAs: Rich Enterprise Applications
Click For 2008 Event Webcasts
SYS-CON.TV
Today's Top SOA Links


MARKTFÜHRER LINGUAMATICS ERHÄLT FÖRDERMITTEL FÜR TEXTMINING-LÖSUNG ZUR AUSWERTUNG MEHRSPRACHIGER BIOMEDIZINISCHER DOKUMENTE

Ein effizientes Textmining erfordert ergiebige Terminologieressourcen, um alle Begriffsformen erfassen zu können. Während in englischer Sprache umfangreiche Terminologiedatenbanken existieren, ist das Angebot für andere Sprachen eher begrenzt.

Laut Wikipedia ist ein Mantra eine Gruppe von Klängen, Silben oder Wörtern, die Transformationen bewirken können. MANTRA ist außerdem die passende Abkürzung eines neuen, von der EU finanzierten Forschungsprojekts: Multilingual Annotation of Named entities and Terminological Resource Acquisition. Linguamatics wird dieses Vorhaben als kommerzieller Partner unterstützen.

Das Ziel von MANTRA besteht in der Erweiterung mehrsprachiger Terminologieressourcen des biomedizinischen Bereichs durch die Erfassung paralleler Textkorpora in verschiedenen Sprachen. Ein Beispiel: Wenn bekannt ist, dass sich ein in englischer Sprache verfasstes Patent (Claims 4, 5 und 6) auf Branching Enzyme bezieht, sollte die Bestimmung des zuvor unbekannten deutschen Synonyms Verzweigungsenzym anhand der Auswertung der Patentansprüche 4, 5 und 6 der deutschen Übersetzung möglich sein. Das neue Synonym kann dann bei der Analyse anderer Dokumentengruppen verwendet werden. Terminologien einer Sprache und die entsprechenden Dokumente einer anderen Sprache können gleichzeitig bearbeitet werden, um die Terminologieressourcen dieser anderen Sprachen anzureichern.

Zu den Teilnehmern des Zwei-Jahres-Projekts gehören die Züricher Universität (CH), die Friedrich-Schiller-Universität Jena (DE), das Erasmus Medical Centre in Rotterdam (NL), die Averbis GmbH (DE) und das EMBL-EBI (European BioInformatics Institute) (DE).

Linguamatics wird neben seiner Mitarbeit während der Forschungsphase die Vorteile demonstrieren, die durch den Einsatz der modernen Textmining-Engine I2E erzielt werden können.

Über Linguamatics und die Textmining-Plattform I2E

Linguamatics ist weltweit führend bei der Bereitstellung innovativer NLP-basierter (Natural Language Processing) Textmining-Lösung zur Erfassung von hochwertigem Wissen und Erstellung von Entscheidungshilfen. Linguamatics I2E wird von führenden Unternehmen, akademischen Einrichtungen und Behörden eingesetzt, darunter neun der zehn größten globalen Pharmaunternehmen. I2E kann zur Erfassung eines breiten Spektrums an Textressourcen wie wissenschaftliche Literatur, Patente, Daten aus klinischen Studien, Nachrichten-Feeds oder proprietäre Inhalte verwendet werden. Die Plattform ist als standortbasiertes System, Managed Service und Software-as-a-Service (SaaS) in der Cloud erhältlich.

Zu den häufigsten Anwendungsbereichen gehören:

  • Zuordnung der Beziehungen genetisch-bedingter Krankheiten und Identifizierung potenzieller neuartiger therapeutischer Ziele
  • Erforschung von Biomarkern
  • Wiederverwendung von Wirkstoffen
  • Arzneimittelsicherheit
  • Patentanalysen
  • Standortwahl und Design klinischer Studien
  • Erfassung elektronischer Patientenakten zur bessern Vorhersage von Behandlungsergebnissen
  • Translationale Medizin
  • Konkurrenzbeobachtung
  • Auswertung von sozialen Medien
  • Sentimentanalyse

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.linguamatics.com und www.whatistextmining.com.

Über MANTRA

MANTRA erstellt mehrsprachige Terminologien und semantisch annotierte, mehrsprachige Dokumente, z. B. Patenttexte, zur Verbesserung der Verfügbarkeit wissenschaftlicher Informationen anhand von mehrsprachigen Dokumenten. Während der Analyse mehrsprachiger Dokument werden Begriffe und Konzepte in verschiedenen Sprachen angelegt und die bisher existierenden Terminologieressourcen wie MeSH erweitert.

Nähere Informationen sind erhältlich unter http://www.mantra-project.eu/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

About Business Wire
Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Web 2.0 Latest News
It’s a well-known adage, ‘Don’t throw the baby out with the bath water’. These days we generally don’t toss our bathwater out the window, nor do we make a baby take the last bath – but we should probably still heed this advice. Especially when we consider adopting and transitioning to ...
Are you evaluating a software asset for a potential purchase, investment, decision making for the future, possible termination, etc? Here are some questions to consider. Is this a revenue generating asset? How much revenue does it generate? - Establishing the true business value of a...
The benefits of efficiency and lower cost have been the primary drivers toward the cloud and SaaS deployments, but this is just the low-hanging fruit of a much greater body of potential. According to a Cisco-sponsored IDC report, a second wave of cloud adoption now targets a much more ...
A BriefingsDirect IT market analysis discussion explores customer impacts to the global storage market now that the $67 billion Dell-EMC merger deal appears imminent. A massive and complex financing apparatus, largely built on private equity debt, undergirds the deal, with privately h...
If the cloud was once (ever) bleeding edge, now the cloud is sheer necessity for anyone doing anything on the Internet. It has changed the way we architect applications, build IT budgets, grow userbases, even write individual lines of code. As the Internet continues to lambdify, cloud ...
Subscribe to the World's Most Powerful Newsletters
Subscribe to Our Rss Feeds & Get Your SYS-CON News Live!
Click to Add our RSS Feeds to the Service of Your Choice:
Google Reader or Homepage Add to My Yahoo! Subscribe with Bloglines Subscribe in NewsGator Online
myFeedster Add to My AOL Subscribe in Rojo Add 'Hugg' to Newsburst from CNET News.com Kinja Digest View Additional SYS-CON Feeds
Publish Your Article! Please send it to editorial(at)sys-con.com!

Advertise on this site! Contact advertising(at)sys-con.com! 201 802-3021




SYS-CON Featured Whitepapers
ADS BY GOOGLE