Comments
yourfanat wrote: I am using another tool for Oracle developers - dbForge Studio for Oracle. This IDE has lots of usefull features, among them: oracle designer, code competion and formatter, query builder, debugger, profiler, erxport/import, reports and many others. The latest version supports Oracle 12C. More information here.

2008 West
DIAMOND SPONSOR:
Data Direct
SOA, WOA and Cloud Computing: The New Frontier for Data Services
PLATINUM SPONSORS:
Red Hat
The Opening of Virtualization
GOLD SPONSORS:
Appsense
User Environment Management – The Third Layer of the Desktop
Cordys
Cloud Computing for Business Agility
EMC
CMIS: A Multi-Vendor Proposal for a Service-Based Content Management Interoperability Standard
Freedom OSS
Practical SOA” Max Yankelevich
Intel
Architecting an Enterprise Service Router (ESR) – A Cost-Effective Way to Scale SOA Across the Enterprise
Sensedia
Return on Assests: Bringing Visibility to your SOA Strategy
Symantec
Managing Hybrid Endpoint Environments
VMWare
Game-Changing Technology for Enterprise Clouds and Applications
Click For 2008 West
Event Webcasts

2008 West
PLATINUM SPONSORS:
Appcelerator
Get ‘Rich’ Quick: Rapid Prototyping for RIA with ZERO Server Code
Keynote Systems
Designing for and Managing Performance in the New Frontier of Rich Internet Applications
GOLD SPONSORS:
ICEsoft
How Can AJAX Improve Homeland Security?
Isomorphic
Beyond Widgets: What a RIA Platform Should Offer
Oracle
REAs: Rich Enterprise Applications
Click For 2008 Event Webcasts
SYS-CON.TV
Today's Top SOA Links


Macheen erhält strategische Investition von Qualcomm Incorporated

Macheen Inc., ein Cloud-Anwendungsdienstleister für Mobilgeräte, hat den Erhalt einer strategischen Investition von Qualcomm Incorporated bekannt gegeben. Qualcomm ist weltweit führend bei 3G-, 4G- und neueren Mobilfunkstandards und investiert in aufkommende Technologien und Geschäftsmodelle, durch die der Mobilfunkmarkt angeregt und erweitert werden kann. Die Bedingungen der Investition wurden nicht veröffentlicht.

Die innovative Plattform von Macheen befasst sich mit der immer wichtiger werdenden Notwendigkeit, dass Geräte (nicht nur Smartphones) fortwährend auf die erforderlichen Internet- und Cloud-Dienstleistungen zugreifen können. Die White-Label-Lösungen des Unternehmens können so angepasst werden, dass sie sich für die Geräte, Inhalte und Servicemodelle der jeweiligen Partner bestens eignen – von Verbrauchern allgemein über Firmenkunden bis hin zu spezialisierten vertikalen Märkten. Abgesichert durch globale Beziehungen zu Netzwerkbetreibern übernimmt Macheen den gesamten Ablauf inklusive Zahlungen, Vereinbarungen und Kundendienst, sodass sich Geräte- und VAR-Partner ganz auf neue Inhalts- oder Serviceangebote konzentrieren und durch die Geräte zu wiederkehrenden Erträgen von fortwährend verbundenen Kunden kommen können.

Traditionell folgt die Welt der mobilen Breitbandanschlüsse – teure Monatsabonnemente mit langer Vertragslaufzeit – einem Universalmodell, das nur den Bedürfnissen und Vorlieben eines Bruchteils aller Mobilfunkbenutzer entspricht. Im Gegensatz dazu ermöglicht die Plattform von Macheen eine ungleich flexiblere Konnektivitätslösung mit genau festgelegten Diensten und attraktiven Kostenvorteilen, was sich für die Endverbraucher in einer größeren Auswahl und für Gerätehersteller, Wiederverkäufer, Content- und Cloud-Serviceanbieter sowie Netzwerkbetreiber in neuen Monetarisierungschancen äußert. Diese sogenannten Pinpoint Services von Macheen ermöglichen wählbare Cloud-Anwendungen, die immer verbunden und auf allen Geräten verfügbar sind, was einer Vielzahl von Zustellungsoptionen, wie etwa den folgenden, Tür und Tor öffnet:

  • Always-On-Applikationsabonnements: Statt für den Zugang zum gesamten Internet bezahlen zu müssen, bezahlen die Benutzer nur diejenigen Dienste oder Anwendungen, auf die sie überall und jederzeit zugreifen möchten, wie etwa Nachrichten, soziale Netzwerke oder Produktivitätsapplikationen auf Cloud-Basis, darunter E-Mail- oder Vertriebs-/CRM-Pakete wie salesforce.com.
  • Fixe Netzwerkapplikationen für Unternehmenszwecke mit Support für BYOD-Geräte (Bring your own Device): Alle beliebigen Netzwerkapplikationen können mit einem spezifisch angepassten Serviceplan vorbestimmt werden. Dadurch können Firmenkonten oder Lösungen für vertikale Industrien mit nur den aktiven und vorbezahlten Anwendungen an den Endbenutzer geliefert werden. Eine Reihe von eingebundenen Richtlinien kann durchgesetzt werden – so etwa, ob der Endbenutzer über ein anderes Konto gegen Bezahlung auf das Internet zugreifen darf.
  • Fremdfinanzierter Zugang: Viele Benutzer von digitalen Geräten fühlen sich zu Premiuminhalten, -anwendungen und -diensten hingezogen, wenn ihnen der Zugang dazu gewährt wird und er sie nichts kostet. Gegen fremdfinanzierte Inserate oder sonstige Werbemaßnahmen erhalten Benutzer beschränkt kostenlosen Zugang zum gesamten Internet oder ständigen Gratiszugang zu gesponserten Websites, Services oder Applikationen.
  • Punktueller Zugriff aufs Internet: Flexible Zahlungsoptionen ohne Verträge erlauben es den Benutzern, punktuelle Verbindungen für lediglich 15 oder 30 Minuten, aber auch länger dauernde Abos für eine Stunde, einen Tag oder einen Monat abzuschließen.

Richard Schwartz, Präsident und CEO von Macheen, erklärte dazu: „Wir freuen uns darüber, Qualcomm als strategischen Investor bei Macheen begrüßen zu dürfen. Die Beteiligung von Qualcomm erlaubt es uns bei Macheen, unsere Präsenz in der Branche weiter auszudehnen, indem wir uns in der Wertschöpfungskette stromaufwärts orientieren. Dadurch kann die breite und globale Aufnahme von Geräten und Diensten mit Internetanschluss beschleunigt werden.“

„Macheen ist sehr innovativ und in der Bereitstellung neuer Geschäftsmodelle für mobiles Breitband führend“, sagte Steve Pazol, Vice President für Geschäftsfeldentwicklung bei Qualcomm. „Wir sind der Meinung, dass Macheen den Markt für fremdfinanzierte Inhalte und neue Abonnementsmodelle für Geräte über das Handy hinaus anregen kann.“

Zu den bestehenden Investoren bei Macheen zählen North Bridge Venture Capital, Mercury Fund (ein Partner des Risikofonds-Netzwerks DFJ Global Network mit einem Fondsvolumen von über 7 Milliarden US-Dollar) sowie GemVentures. Ebenfalls zur Investorengruppe bei Macheen zählen die bekannten Geldgeber und Branchenpersönlichkeiten Tom Meredith, Mike Maples Senior und Yechiam Yemini.

Zu den öffentlich bekannt gemachten Kunden gehören Dell und Lenovo. Dienstleistungen von Macheen werden zur Zeit in elf Ländern angeboten, und zwar in Europa wie auch in den USA. Weitere Länder sowie Netzwerkpartnerschaften befinden sich in Planung.

Zusätzliche Informationen und Quellen

Über Macheen

Macheen Inc. ist ein global tätiger Anwendungsdienstleister für internetfähige Geräte und Internetdienste. Das Unternehmen bietet umfassende White-Label-Lösungen für wichtige Erstausrüster, global tätige Wiederverkäufer und Anwendungsanbieter, die damit Geräte und Angebote mit „inbegriffenen Dienstleistungen“ herausgeben können. Die flexible Plattform auf Cloud-Basis ermöglicht innovative Geschäftsmodelle im Mobilbereich und Angebote für Anschlussdienstleistungen, die auf einzelne Geräte und Marktsegmente zugeschnitten werden können. Macheen ist insofern einzigartig, als das Unternehmen eine flexible Plattform für neue Abonnementmodelle im mobilen Breitbandbereich mit gebündelten Zugangsoptionen, fremdfinanzierten Inhalten und fein abgestimmten Abonnements bereitstellt. Macheen bietet einen bahnbrechenden Nutzen, indem Übernahmequoten und Marktdurchdringung bei internetfähigen CE-Geräten und Cloud-Dienstleistungen erheblich gesteigert werden. Zu den registrierten Partnern gehören Dell und Lenovo. Mit Hauptsitz in der texanischen Stadt Austin verfügt Macheen als globales Unternehmen über aktive Dienststellen auf mehreren Kontinenten. Macheen GmbH und Macheen Ltd. sind hundertprozentige Tochtergesellschaften des Unternehmens.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

About Business Wire
Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Web 2.0 Latest News
General Electric (GE) has been a household name for more than a century, thanks in large part to its role in making households easier to run. Starting with the light bulb invented by its founder, Thomas Edison, GE has been selling devices (“things”) to consumers throughout its 122-year...
It's time to condense all I've seen, heard, and learned about the IoT into a fun, easy-to-remember guide. Without further ado, here are Five (5) Things About the Internet of Things: 1. It's the end-state of Moore's Law. It's easy enough to debunk the IoT as “nothing new.” After all,...
The key to securing your mobility is to understand how it is being used in your environment and what is potentially at risk. Taking stock of the mobile devices, applications and traffic in your network is critical to identifying how your data and resources are potentially vulnerable. ...
This time of year, the waiver wire is open more than outlook, and in those offices, fantasy football is the great unifier. Log data could revolutionize the way you manage your team... Log data is a powerful resource being overlooked by businesses. The value that may be hidden in the d...
I'll be heading to Southeast Asia immediately following our upcoming @CloudExpo @ThingsExpo in Santa Clara. I'll rekindle some previous business relationships I had when I lived in the region in 2009-2012. I'll also investigate new ways to bring the messages of socio-economic growth th...
Subscribe to the World's Most Powerful Newsletters
Subscribe to Our Rss Feeds & Get Your SYS-CON News Live!
Click to Add our RSS Feeds to the Service of Your Choice:
Google Reader or Homepage Add to My Yahoo! Subscribe with Bloglines Subscribe in NewsGator Online
myFeedster Add to My AOL Subscribe in Rojo Add 'Hugg' to Newsburst from CNET News.com Kinja Digest View Additional SYS-CON Feeds
Publish Your Article! Please send it to editorial(at)sys-con.com!

Advertise on this site! Contact advertising(at)sys-con.com! 201 802-3021




SYS-CON Featured Whitepapers
ADS BY GOOGLE